Cover von Der andere Sohn wird in neuem Tab geöffnet

Der andere Sohn

Kriminalroman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mohlin, Peter (Verfasser); Nyström, Peter (Verfasser)
Verfasserangabe: Mohlin & Nyström ; aus dem Schwedischen von Ursel Allenstein und Max Stadler
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2021
Verlag: Hamburg, HarperCollins
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionBibliothekSignaturStandort 2Standort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Vorbestellen Bibliothek: Schildesche Signatur: Mohl Standort 2: Krimi Standort 3: Barcode: 16970021 Status: Entliehen Frist: 30.03.2021 Vorbestellungen: 0 Lagepläne:
Bibliothek: StB am Neumarkt Signatur: Mohl Standort 2: Krimi Standort 3: Barcode: 17235372 Status: Techn. Medienbearb. Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Inhalt

Vor zehn Jahren ist in der schwedischen Kleinstadt Karlstad eine junge Frau spurlos verschwunden. Ihre Leiche blieb verschollen, den einzigen Verdächtigen Billy musste man laufen lassen. Doch die Tat ist nie vergessen worden, die Schuldzuweisungen sind nie verstummt. Nun wird der Cold Case neu aufgerollt.
Als sich der amerikanische FBI-Agent John Adderley nach einem missglückten Undercover-Einsatz in Baltimore eine neue Identität zulegen muss, ist für ihn sofort klar: Er will nach Schweden zurückkehren, zu seinen Wurzeln. Denn John hat noch eine alte Schuld zu begleichen. Billy ist sein Halbbruder und hat John schon früher angefleht, ihm zu helfen. Er sei unschuldig und die Provinzpolizei damals wie heute nur auf der Suche nach einem Sündenbock, beteuert er. Trotz des Risikos, dass Johns Verfolger aus Baltimore ihm in seine alte Heimat folgen, reist er nach Karlstad und wird Teil des Ermittlerteams. Das bringt nicht nur ihn in tödliche Gefahr.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mohlin, Peter (Verfasser); Nyström, Peter (Verfasser)
Verfasserangabe: Mohlin & Nyström ; aus dem Schwedischen von Ursel Allenstein und Max Stadler
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2021
Verlag: Hamburg, HarperCollins
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Z Romane
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi, Debüt
ISBN: 978-3-7499-0121-0
2. ISBN: 3-7499-0121-X
Beschreibung: 1. Auflage, deutsche Erstausgabe, 526 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Allenstein, Ursel (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Det sista livet
Mediengruppe: Buch