Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>

22. Literaturtage Bielefeld vom 06. Oktober - 10. November 201722. Literaturtage Bielefeld vom 06. Oktober - 10. November 2017

"Ein gutes Wort einlegen für den Zufall" ist das diesjährige Motto der Literaturtage Bielefeld. Mit dabei sind u.a. bekannte Größen wie Christoph Ransmayr und Joachim Radkau, aber auch junge Autorinnen wie Fatma Aydemir und Kristina Pfister mit ihren Erstlingswerken. Außerdem freuen wir uns zwei Schriftsteller begrüßen zu dürfen, die mit ihren Büchern für die Longlist 'Deutscher Buchpreis 2017' nominiert sind: Jonas Lüscher und Ingo Schulze.
Am Abend der Eröffnung wird Marie NDiaye aus "Die Chefin. Roman einer Köchin" lesen. Die Autorin stammt aus Frankreich und vertritt damit das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse.

Sämtliche Informationen sowie alle Termine entnehmen Sie bitte dem Programmheft oder dem Veranstaltungskalender.

wann: Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr.
wo: Literaturbühne im Erdgeschoss, Stadtbibliothek am Neumarkt

Der Eintritt beträgt 8,- €, ermäßigt 6,- €, Dauerkarte 50,- €. Vorverkauf ab 15. September in der Stadtbibliothek am Neumarkt oder online unter: http://www.bielefeld-ticketservice.de (Tourist-Information Bielefeld)

Die Literaturtage Bielefeld sind eine Produktion der Stadtbibliothek Bielefeld. Alleiniger Veranstalter ist die Stadtbibliothek Bielefeld. Wichtige Kooperationspartner sind der Verein der Freunde und Förderer der Bibliothek und die Literarische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe.

 

Irgendwas is immerIrgendwas is immer

Irgendwas is immer – unter diesem Motto steht der Freitagnachmittag in der Stadtbibliothek am Neumarkt. Denn da möchten wir mit Ihnen und Euch kreativ sein, neue Dinge ausprobieren, spielen und noch vieles mehr.

Folgende Aktivitäten sind geplant:

22. September: Häkeln, stricken & Co.
29. September: Brushbots basteln

wann und wo: 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr | Vor der Lesebühne im Erdgeschoss

Der Eintritt ist frei | Jeder ist herzlich willkommen.

 

Französische Literatur und Medien im BibliobusFranzösische Literatur und Medien im Bibliobus

Im Bibliobus stehen mehr als 1.000 Bücher und 500 AV-Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in französischer Sprache zur Ausleihe bereit. Einmal monatlich kommt der Bibliobus nach Bielefeld. Die Ausleihe ist in Bielefeld kostenlos. Ausleihfrist: bis zum nächsten Monatsfahrplantermin.

wann und wo: 26. September | 24. Oktober | 28. November
von 12 bis 14 Uhr | Vor der Bibliothek am Neumarkt, rechts neben dem Haupteingang.

 

 

Trick 17 - Aller Anfang leicht gemacht Trick 17 - Aller Anfang leicht gemacht

Thema: Hilfe, ich habe ein Smartphone - was nun? Einführung in die Kamera und Fotobearbeitung

wann und wo: 27. September um 16 Uhr
ClickCenter, 1. OG | Android
Kinderzimmer, EG | iOS

Die Schulung ist für die Betriebssysteme Android und iOS.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich hierfür bitte unter der Rufnummer 0521 51 - 5000 an.

Der Eintritt ist frei.

 

Literaturkritiker im Gespräch: Andreas Platthaus / FAZLiteraturkritiker im Gespräch: Andreas Platthaus / FAZ

Andreas Platthaus, Literaturchef der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und Prof. Dr. Kai Kauffmann, Dekan der Fakultät für Literaturwissenschaft und Linguistik der Universität Bielefeld, sprechen unter anderem über das Themenfeld der Literaturkritik und über die Neuerscheinungen des Bücherherbstes.

wann und wo: 27. September | 20 Uhr | Literaturbühne im Erdgeschoss

Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

 

 

Lesung mit Gerhard Henschel: in und über BielefeldLesung mit Gerhard Henschel: in und über Bielefeld

Die Romanwelt des Satirikers fängt das OWL-Feeling der 80er Jahre ein.

In Gerhard Henschels siebenbändiger Romanreihe, die vom "Kindheitsroman" bis zum "Arbeiterroman" reicht, ist oft von Bielefeld die Rede, denn der Erzähler ist gelegentlich bei seiner Tante in Sennestadt zu Besuch und geht viele Monate lang seiner Arbeit als Zivildienstleistender bei der Bielefelder Arbeiterwohlfahrt nach. Bei seiner Lesung wird Gerhard Henschel von Martin Schlossers Abenteuern in der "Leineweberstadt" berichten und außerdem ein kleines Potpourri aus Zungenbrechern und satirischen Texten vortragen.

wann und wo: 29. September um 19 Uhr | Literaturbühne im Erdgeschoss

Eintritt: 8 Euro ; ermäßigt 6 Euro.

 

Digitaler StammtischDigitaler Stammtisch

Der  "Digitale Stammtisch" ist eine Veranstaltungsreihe, die von der Deutschland sicher ins Netz (DSiN) in Kooperation mit der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) bundesweit veranstaltet wird. Sie sind ein Angebot im Rahmen des Digital-Kompass des Bundesverbraucherministeriums. Sie bietet Ehrenamtlichen und Multiplikatoren, Seniorinnen und Senioren und allen Interessierten die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Videokonferenz mit hinzugeschalteten Experten über digitale Themen auszutauschen, Fragen zu klären und zu diskutieren.

Folgende Termine sind geplant:

05. Oktober      Fake-News: Webseiten unter neuen Gesichtspunkten
03. November   Digitaler Nachlass - Spuren für die Ewigkeit?

wann und wo: 16 Uhr bis 17 Uhr  | 05. Oktober SO2 | 03. November SO2

Der Eintritt ist frei | Alle Interessierte sind herzlich willkommen.

 

eReader-SprechstundeeReader-Sprechstunde

Sie möchten eBooks ausleihen und stolpern dabei über kleine Tücken? - Dann können wir Ihnen helfen.  Ab sofort gibt es bei uns eine Sprechstunde zum Thema „Wie richte ich meinen eReader so ein, dass er für die OnleiheOWL funktioniert“.

Wenn Sie Interesse an diesem individuellen Angebot haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 51 6852. Wir vereinbaren dann mit Ihnen einen für Sie passenden Termin.

 

WLAN in den StadtteilbibliothekenWLAN in den Stadtteilbibliotheken

Ab sofort verfügen auch die Stadtteilbibliotheken Baumheide, Dornberg, Heepen und Jöllenbeck über kostenfreies WLAN.

Mit einem gültigen Bibliotheksausweis oder der gebührenfreien Bibliothekskarte zur ausschließlichen Internetnutzung, können Sie sich vor Ort einwählen und mit Ihrem mobilen Gerät im Internet surfen.

Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne dazu an.